Trailer, Filmkritiken, Filmnews, Filmstarts - gute Filme | Kino7.de

Sponsored Trailer: Wild – Der grosse Trip

Am Donnerstag, den 15.Januar 2015, startet die Adaption von Cheryl Strayeds gleichnamigen Bestseller-Roman WILD – DER GROSSE TRIP in den deutschen Kinos. Oscar-Gewinnerin Reese Witherspoon übernahm für den neuen Film von DALLAS BUYERS CLUB-Regisseur Jean-Marc Vallée Hauptrolle und Produktion zugleich.

WILD – DER GROSSE TRIP erzählt die wahre Geschichte von Cheryl Strayed (Reese Witherspoon), die nach dem Verlust ihrer geliebten Mutter (Laura Dern), einer Heroinsucht und einer gescheiterten Ehe eine außergewöhnliche Entscheidung trifft. Ohne jegliche Wandererfahrung begibt sie sich völlig allein auf einen drei monatigeg Trip entlang des Pacific Crest Trail an der US-Westküste von Südkalifornien. Fast zweitausend Kilometer kämpft sie sich bis in den Norden Oregons und bekommt es dabei mit sämtlichen Launen der Natur zu tun. WILD – DER GROSSE TRIP zeigt die Schrecken, aber auch die Freuden diese risikoreichen Wanderung, die Cherlys Leben für immer verändern soll.

»» weiterlesen » Sponsored Trailer: Wild – Der grosse Trip

 Geschrieben am 17. Dezember 2014 - 18:40 Uhr von Kino7.de

Filmdiebstahl bei Sony

Mehrere neue Filme sind nach einer Hacker-Attacke auf das Sony-Filmstudio als illegale Kopien im Internet erschienen, darunter unter anderem auch der Film HERZ AUS STAHL mit Brad Pitt.

Laut dem Magazin “Variety” wurde der Film mehr als 1,2 Millionen Mal heruntergeladen. Drei Streifen wurden sogar noch vor dem US-Kinostart ins Netz gestellt. Darunter zählt unter anderem der Familienfilm “Annie” mit Will Smith in der Hauptrolle.

»» weiterlesen » Filmdiebstahl bei Sony

 Geschrieben am 15. Dezember 2014 - 11:36 Uhr von Kino7.de

DVD-Kritik: Nymphomaniac

Ein Porno würde Lars von Triers nächster Film werden. Der eindeutige Titel „Nymphomaniac“, Orgasmusfotos und Gerüchte über „echten Sex“ sorgten im Vorfeld dementsprechend für ein gewaltiges Medienecho, und doch blieb der erwartete Skandal letztlich aus: Von Triers – im Director’s Cut – fünfeinhalbstündiges Epos ist großes Erzähl- und Gefühlskino, das jetzt auf DVD erhältlich ist.

Kein Krankenwagen, keine Polizei. Als der alternde Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgard) in einer verschneiten Gasse eine zusammengeschlagene Frau namens Joe (Charlotte Gainsbourg) findet, möchte diese nichts anderes als ein Bett und eine Tasse Tee. Er nimmt die selbstdiagnostizierte Nymphomanin mit zu sich nach Hause, wo sie ihm – in Rückblenden und insgesamt acht Kapiteln – von ihrem bewegten und ausufernden Leben erzählt…

»» weiterlesen » DVD-Kritik: Nymphomaniac

 Geschrieben am 12. Dezember 2014 - 7:19 Uhr von Kino7.de

Trailerquiz: Der Koch (2014)

Zum aktuellen Kinostart von DER KOCH verlosen wir, zusammen mit SENATOR, zwei Fanpakete zum Film.

In der Titelrolle von DER KOCH begeistert der britische Newcomer Hamza Jeetooa an der Seite von Jessica Schwarz (JESUS LIEBT MICH, DIE BUDDENBROOKS). Das Drehbuch verfasste Ruth Toma (EMMAS GLÜCK, ERBSEN AUF HALB 6, SOLINO) nach dem gleichnamigen Weltbestseller des Schweizer Schriftstellers Martin Suter.

Maravan (Hamza Jeetooa), tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Zürcher Sternelokal, tief unter seinem Niveau. Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch. Seine Großmutter hatte ihn in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisischen Küche. Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea (Jessica Schwarz) zu einem Deal der besonderen Art: einem gemeinsamen Catering für Liebesmenüs. Anfangs kochen sie für Paare, die eine Sexualtherapeutin vermittelt. Doch der Erfolg von »Love Food« spricht sich herum, und eine viel zahlungskräftigere Klientel bekundet Interesse: Männer aus Politik und Wirtschaft – und deren Grauzonen. Maravan hat Sorge, das Geschäft könne »unanständig« werden. Und das wird es. Doch er benötigt das Geld dringend, um seine Familie zu unterstützen…

»» weiterlesen » Trailerquiz: Der Koch (2014)

 Geschrieben am 9. Dezember 2014 - 12:23 Uhr von Kino7.de

Jared Leto als Joker? Nun ist der Cast zu “Suicide Squad” offiziell

Bis August 2016 will WARNER DCs Superschurken-Truppe SUICIDE SQUAD verfilmen. Heute gab das Studio über VARIETY die endgültige Besetzung bekannt.

Die Geschichten des Selbstmordkommandos, die DC COMICS bereits seit 27 Jahen veröffentlicht, handeln von einer Gruppe Strafgefangener, die höchstgefährliche Geheimdienstoperationen für die Regierung durchführen, um im Gegenzug Straferlass zu bekommen.

»» weiterlesen » Jared Leto als Joker? Nun ist der Cast zu “Suicide Squad” offiziell

 Geschrieben am 3. Dezember 2014 - 11:54 Uhr von Kino7.de

Gewinnspiel: Der kleine Drache Kokosnuss

Der kleine Drache Kokosnuss kommt auf die große Leinwand! Am 18.Dezember feiert der beliebte Kinderbuch-Star seine große Kinopremiere. Mit freundlicher Unterstützung von UNIVERSUM FILM verlosen wir drachenstarke Preise.

Aufregung im Dorf der Feuerdrachen: Das wertvolle Feuergras ist gestohlen worden! Jetzt sieht der kleine Drache Kokosnuss die große Chance gekommen, seiner Familie endlich zu beweisen, dass man sich auf ihn verlassen kann. Obwohl er noch nicht richtig fliegen kann, will er das Feuergras finden und nach Hause bringen. Zum Glück hat Kokosnuss seine zwei besten Freunde an seiner Seite, als er erstmals das heimische Dorf ohne seine Eltern verlässt: Fressdrache Oskar, der Zuhause ausgelacht wird, weil er Vegetarier ist, und Matilda, die als Stachelschwein von den Drachen ohnehin nicht ernst genommen wird. Doch zusammen sind die Drei einfach unschlagbar. Auf ihrer Reise finden sie viele neue Freunde, erleben neue Abenteuer und entdecken bald, dass die Dracheninsel in großer Gefahr ist. Durch ihren Mut und ihre Unerschrockenheit beweisen sie, dass die Kleinen manchmal die Allergrößten sind…

»» weiterlesen » Gewinnspiel: Der kleine Drache Kokosnuss

 Geschrieben am 2. Dezember 2014 - 19:00 Uhr von Kino7.de

Filmkritik: Brick Mansions

Am 27.November ist der französisch-kanadische Actionfilm BRICK MANSIONS fürs Heimkino erschienen. Dabei handelt es sich um das letzte Werk, für das Paul Walker die Haupptrolle übernommen hat. Wir haben den Streifen aus der Feder von Action-Meister Luc Besson (LÉON – DER PROFI, DAS FÜNFTE ELEMENT) für Euch unter die Lupe genommen.

Detroit 2018: der runtergekommene Stadtteil BRICK MANSIONS wird von Kriminalität und Gewalt beherrscht. Schulen und Krankenhäuser sind bereits geschlossen und die Polizei lässt sich in dieser Gegend schon lange nicht mehr blicken.
An oberster Stelle steht der smarte Drogenbaron Tremaine (RZA), der das Viertel fest im Griff hat. Doch als dieser plötzlich in den Besitz einer Massenvernichtungswaffe kommt, mit welcher er droht die komplette Innenstadt zu zerstören, muss gehandelt werden.
Undercover-Agent Damien Collier (Paul Walker) wird nach BRICK MANSIONS geschleust, um die Bombe zu entschärfen. Hilfe erhält er dabei von Ex-Sträfling Lino (David Belle), der das Viertel in- und auswendig kennt.
Als Tremaine dann noch Linos Ex-Freundin Lola (Catalina Denis) entführt, wird die Zeit knapp.

»» weiterlesen » Filmkritik: Brick Mansions

 Geschrieben am 1. Dezember 2014 - 18:57 Uhr von Kino7.de

Werbung

Planet der Affen: Revolution – Demnächst im Kino
Neue Infos zu Independence Day 2
Wolf Creek 2: Erster US-Trailer online

Film-News