Blogger-Special & Gewinnspiel: We Are Your Friends – Film | Kino7.de

Blogger-Special & Gewinnspiel: We Are Your Friends

 Geschrieben am 23. August 2015 - 12:54 Uhr von Kino7.de

Star-DJs wie David Guetta, Skrillex, Tiesto oder Calvin Harris begeistern die tanzwilligen Massen an Party-Hotspots in Ibiza oder Las Vegas, produzieren Alben für sich und andere Musikgrößen im Geschäft und kreieren ein unbeschwertes Lebensgefühl durch ihre Sounds. Auch der aufstrebende DJ Cole – gespielt von US-Star Zac Efron – träumt in WE ARE YOUR FRIENDS (Kinostart: 27. August 2015) von dieser Karriere und dem einen Song, der alles in seinem Leben verändern soll… Im Rahmen eines Blogger-Specials haben sich meine geschätzten Blogger-Kollegen und ich einmal die Frage gestellt: welcher Sountrack hat uns so richtig umgehauen? Außerdem haben wir Kinotickets zu verschenken.

Der smarte Cole (Zac Efron) träumt davon, als Electro-DJ voll durchzustarten und den einen Song zu produzieren, der ihm den Durchbruch zum Erfolg bringt. Tagsüber hängt er mit seinen alten Freunden ab, nachts zieht es ihn jedoch in die Szene-Spots von Los Angeles. Als ihn der charismatische, etablierte DJ James (Wes Bentley) unter seine Fittiche nimmt, scheint seine Chance gekommen. Doch als Cole sich in James’ Freundin Sophie (Emily Ratajkowski) verliebt, setzt er alles, wofür er brennt, auf’s Spiel…

Unter der Regie von Max Joseph dreht Hollywood-Star Zac Efron („Bad Neighbors“, „The Paperboy“) in WE ARE YOUR FRIENDS die Turntables und mixt einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt basslastiger Beats, die schon seit den achtziger Jahren für tanzfreudige Partygänger die Welt bedeuten. In dem elektrisierenden Musikszene-Film spielen an seiner Seite Newcomerin Emily Ratajkowski („Gone Girl“) und Wes Bentley („Die Tribute von Panem – The Hunger Games“, „Interstellar“). Der amerikanische Videofilmer Max Joseph, in New York aufgewachsen und als On-Screen Kameramann den US-Zuschauern aus der MTV-Show „Catfish“ bekannt, gibt mit WE ARE YOUR FRIENDS sein Regie-Debüt. Zeitgleich zu den Dreharbeiten produzierte der kreative Filmemacher Making-of-Clips, um die Kinofans schon jetzt auf das Lebensgefühl, Tempo und den Style von WE ARE YOUR FRIENDS einzustimmen.

Im Rahmen dieses sommerlichen Feel-Good-Movies über Freundschaft, Liebe und Musik haben sich meine geschätzten Blogger-Kollegen und ich einmal den Kopf darüber zerbrochen, welcher Soundtrack uns besonders umgehauen hat. Ich muss gestehen, dass mir diese Aufgabe besonders schwer gefallen ist, da es unter’m Strich doch einige waren. Vor allem, weil man doch immer gewisse Filmszenen mit der Musik verbindet.

Ich habe mich letztendlich für den Soundtrack aus Kevin Smiths Liebeskomödie ZACK & MIRI MAKE A PORNO aus dem Jahre 2008 entschieden, welcher meine Plattensammlung nicht nur durch den OST, sondern auch durch einige CDs diverser Interpreten bereichert hat.

Poster_Kino7.de

Zack (Seth Rogen) und seine Mitbewohnerin Miriam (Elisabeth Banks) sind chronisch pleite und kommen nur sperrlich über die Runden, letztendlich wird den beiden sogar der Strom abgestellt. Die Lösung lautet: INTERNETPORNO! Und so casten die beiden ein paar Freunde und arbeitswillige „Darsteller“ und versuchen, ihren eigenen Pornofilm zu drehen. Dass aus der Feder von Kevin Smith (Clerks – Die Ladenhüter, Dogma, Jay und Silent Bob schlagen zurück) und der abgefahrenen Schauspieler-Riege (Craig Robinson, Traci Lords, Jason Mewes) nur der schlechteste Porno aller Zeiten entstehen kann, ist jedem Beteiligten von Anfang an klar.

Dabei überrascht die freche Sex-Komödie regelmäßig mit emotionalen Wendungen, die durch die musikalische Untermalung kaum getoppt werden können. Sei es das unverkennbare HEY von den PIXIES, während Miri ihrer heimlichen Liebe sekundenlang nachschaut. Oder das großartige PARTY UP von DMX, als die besoffene Filmcrew wie bekloppt im Zimmer tanzt. Das unfassbar nostalgische JUST LIKE HONEY von THE JESUS & MARY CHAIN wertet die Szene auf dem Klassentreffen unendlich auf. Den absolute Höhepunkt allerdings, und damit kommt auch ein riesiger Wermutstropfen, da dieses Stück niemals auf CD erschienen ist, bietet HOLD ME UP von der großartigen Rockband LIVE (Dolphin’s Cry). Zack und Miri vollführen gerade erstmalig den Geschlechtsakt vor laufender Kamera (es erotischer zu umschreiben wäre der Szene gegenüber unfair) als dieser brillante Song plötzlich ertönt und mir beim Anschauen des Films immer wieder eine Gänsehaut bereitet.

Wie bereits erwähnt haben sich meine Blogger-Freunde ebenfalls den Kopf darüber zerbrochen, welcher Soundtrack sie so richtig umgehauen hat. Schaut Euch die Ergebnisse an: Myofb.de und Wewantmedia.de.

Tobi

 
FSK:
Genre:
Romanze, Tragikomödie
Länge:
Dt Start:
16. Juli 2015
Verleih:
StudioCanal Deutschland
Land:
USA, Großbritannien, Frankreich
Mit: Zac Efron, Emily Ratajkowski, Wes Bentley

Gewinnspiel:

Born-to-Dance_Blu-ray_coverBorn-to-Dance_Blu-ray_cover

Mit freundlicher Unterstützung von STUDIOCANAL verlosen wir unter allen Einsendungen 1 Filmplakat, 2 Kinotickets und 1 T-Shirt zum Film.

Vorname:

Nachname:

Straße:
PLZ/Wohnort:

Telefonnummer:

Geburtstag:

Emailadresse:

captcha

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Einsendeschluss: 30. Juli 2015

Trailer:

comments powered by Disqus