Kino7.de

DVD-Kritik: Boom – Das SEXperiment (2010)

Was wäre, wenn man rausfinden würde, warum ein Mensch sich verliebt? Man hätte damit sozusagen die größte Macht der Welt in den Händen, da man jede beliebige Person manipulieren könnte, sich gezielt in jemanden zu verlieben. Und genau darum geht es auch in Dan Petersons Tragikkomödie BOOM – DAS SEXPERIMENT, die nämlich eindrücklich beweist, dass diese Macht niemals in die falschen Hände geraten dürfte.

Die Studenten Alan (Chandler Rylko) und Sam (Najarra Townsend) lernen sich auf dem Uni-Gelände kennen und verlieben sich ineinander. Sie bauen eine konventionelle Beziehung auf und ziehen schliesslich sogar zusammen. Gemeinsam belegen sie den Kurs von Prof. Grimes (C. Thomas Howell), der ganz frisch an der Uni unterrichtet und sich mit der Wissenschaft der Liebe beschäftigt. Doch als Sam einwilligt, Prof. Grimes bei einer besonderen Versuchsreihe diesbezüglich zu assistieren, scheint ihre Beziehung plötzlich in Gefahr. Denn Sam verspürt plötzlich keine Gefühle mehr für ihren Freund, sondern für den Professor. Doch Alan gibt seine Liebe nicht kampflos auf und stellt Nachforschungen über den ominösen Professor an, die nicht nur ihn in große Gefahr bringen.

»» weiterlesen » DVD-Kritik: Boom – Das SEXperiment (2010)

 Geschrieben am 7. Oktober 2013 - 15:46 Uhr von Kino7.de

Gewinnspiel: „Evil Dead“ auf DVD und Blu-Ray

Zum aktuellen Heimkinostart von EVIL DEAD (Kaufstart: 2. Oktober 2013) verlosen wir, zusammen mit Sony Pictures, eine DVD und eine Blu-Ray zum Film.

Um seiner Schwester Mia (Jane Levy) beim kalten Drogenentzug zu helfen, fährt David (Shiloh Fernandez) mit ihr zu einer verlassenen Waldhütte. Dort wollen sie ein paar ungestörte Tage, abgeschnitten von der Zivilisation, verbringen. Ihre gemeinsamen Freunde Olivia (Jessica Lucas), Natalie (Elizabeth Blackmore) und Eric (Lou Taylor Pucci) sind mit dabei, um den beiden in dieser schwierigen Phase beizustehen. Doch dort angekommen, bemerken die Freunde, dass es in der kleinen Hütte stark nach Verwesung riecht. Sie suchen nach der Quelle des beinahe unerträglichen Gestanks und werden fündig, als sie einen versteckten Kellerraum entdecken. Sie öffnen die Bodenklappe und finden dort unten einen Haufen verwester Katzen, was die fünf darauf schließen lässt, dass hier schreckliche Dinge passiert sind. Außer den Katzen finden sie auch ein altes Buch. Doch sie beschließen, das Ganze in Ruhe zu lassen. Doch Eric ist neugierig und geht alleine ein weiteres Mal in den Keller und öffnet das Buch. In roter Schrift, wird er gewarnt, das Buch zu lesen. Trotz des Hinweises, öffnet Eric das Buch und liest laut daraus vor. Damit beschwört er einen bösen Dämon herauf, der Besitz von Mia ergreift, die durch ihren Drogenentzug, ohnehin schon geschwächt ist. Als Mia auf ihren Bruder schießt, verkündigt eine Demonische Stimme, dass keiner der hier Anwesenden die Nacht überleben wird. Doch einer der fünf bleibt verschont und muss sich nun dem erbitterten Kampf um Leben oder Tod stellen…

»» weiterlesen » Gewinnspiel: „Evil Dead“ auf DVD und Blu-Ray

 Geschrieben am 7. Oktober 2013 - 9:11 Uhr von Kino7.de

Offizieller Starttermin für „Ted 2“ bekannt

Rüpel-Bär Ted schaffte es im vergangen Jahr, mehr als 3 Millionen Kinobesucher zu begeistern. Nachdem man den Film auf der DVD dann auch noch in bayrischem und berlinerischem Akzent zusehen bekam, war schnell klar, dass es noch einen weiteren Teil mit dem kuscheligen Teddy geben wird.

Jetzt wurde auch endlich der Starttermin für den zweiten Teil der verrückten Buddy-Komödie bekanntgegeben. Und dieser Termin ist sehr selbstgewusst gewählt, denn „Ted 2“ soll ab dem 26. Juni 2015 in den USA starten. Dabei werden Ted und Mark Wahlberg nicht die einzigen sein, die auf den Leinwänden zu sehen sind. Denn genau zu dieser Zeit laufen gleich mehrere erfolgsversprechende Blockbuster, die sich alle um ein großes Publikum reisen. Im Sommer 2015 werden wir unter anderem die Dinosaurier aus „Jurassic World“ begrüßen dürfen, die aber mit anderen Filmen wie „Avenger – Age of Ultron„, dem fünften Teil von „Terminator„, „Minions“, dem Spin-off von „Ich – einfach unverbesserlich“, „Independence Day 2„, „Star Wars: Episode VII“ oder aber dem Superhelden –Film „Batman vs. Superman„, konkurrieren werden. Und das sind noch nicht mal alle, denn auch „Ant-Man“ und „Fast & Furious 8“ werden im Kinosommer 2015 durchstarten. Und es werden noch weitere Filme folgen, die zwischen Juni und August 2015 auf der Leinwand erscheinen sollen.

»» weiterlesen » Offizieller Starttermin für „Ted 2“ bekannt

 Geschrieben am 7. Oktober 2013 - 8:27 Uhr von Kino7.de

Kino-Tipp: Gravity – Der nächste Science-Fiction-Klassiker?!

Die Blätter färben sich, es wird kühler und windiger. Der Herbst ist angekommen. Und ebenso ist dieses Wetter der perfekte Anlass dafür, mal wieder ins Kino zu gehen. Ihr braucht einen Film-Tipp? Nur ein Wort: Gravity. Der nächste 3D- Klassiker im Weltall.

Man hat das Gefühl losgelöst zu sein, weit weg von der Erde. Und dafür verantwortlich ist Regisseur Alfonso Cuarón, der die 3D-Technik einsetzt, wie es zuletzt in „Avatar“ und „Life of Pi“ zu sehen war. Ebenso überzeugend sind die beiden Hauptdarsteller: Frauenschwarm George Clooney und Hollywood-Schönheit Sandra Bullock (mit kurzen Haaren!).

In dem Film geht es um Folgendes: Astronaut Matt Kowalski (George Clooney) liebt seinen Job und befindet sich derzeit 600 km von der Erde entfernt. Zu seiner Unterstützung sind Medizintechnik-Ingenieurin Ryan Stone (Sandra Bullock) und ein weiterer Astronaut mit an Bord. Alles scheint friedlich und schwerelos, doch der Schein trügt als plötzlich Teile eines zerfetzen Satelliten herangerast kommen und den dritten Astronauten töten. Auch Doctor Stone wird sich bald alleine im All wiederfinden, als sie katapultiert wird. Doch sie ist nicht die Einzige, auch Kowalski wird bald auf sich allein gestellt sein.

»» weiterlesen » Kino-Tipp: Gravity – Der nächste Science-Fiction-Klassiker?!

 Geschrieben am 7. Oktober 2013 - 8:17 Uhr von Kino7.de

00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse: Neue Clips!

Nach 9 Jahren Kinopause kommt Comedy-Ausnahmetalent Helge Schneider zurück, denn am 10. Oktober startet die Fortsetzung seines bisher erfolgreichsten Film 00 SCHNEIDER in den Lichtspielhäusern.

Der stark gealterte Roy Schneider (seines Zeichens „00 Schneider) steht kurz vor dem Ruhestand und schickt sich an, seine Memoiren zu verfassen. Doch plötzlich geschieht das Unfassbare: ein Tabakladen wird überfallen, Rentnern werden die Zigaretten geklaut, und zu allem Überfluss verschwindet auch noch ein Huhn. Ganz klar, dass so einer harten Herausforderung nur ein Profi gewachsen sein kann, und so muss 00 Schneider seinen letzten großen Fall lösen. Alle Indizien deuten auf den besonders gefährlichen Kettenraucher Jean-Claude Pillemann hin, der aufgrund seiner grazilen Bewegungen den Decknamen „Die Eidechse“ trägt.

»» weiterlesen » 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse: Neue Clips!

 Geschrieben am 4. Oktober 2013 - 16:22 Uhr von Kino7.de

Soundtrack-Verlosung: Keinohrhase und Zweiohrküken

Nach den Überrschungshits KEINOHRHASEN und ZWEIOHRKÜKEN, die in einer ordentlich geführten DVD-Sammlung übrigens ganz weit voneinander enfernt stehen, übernimmt Til Schweiger nun erneut Regie und Hauptrolle. Dabei handelt es sich allerdings keineswegs um eine weitere Fortsetzung mit dem Namen „Einohrfrosch“ oder ähnlichem, nein, Schweiger versucht sich erstmalig an einem Animationsfilm.

Der Keinohrhase hat es schwer: er ist zwar ein Naturtalent beim Spielen, doch aufgrund seines Aussehens wird er von den anderen Hasen immer wieder ausgegrenzt. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher als einen guten Freund.
Eines Tages liegt plötzlich ein Ei vor seiner Haustüre und der Hase freut sich wie verrückt. Denn er weiß, dass aus Eiern Küken schlüpfen. Und er weiß auch, dass Küken keine Ohren haben. Daher nimmt er das Ei mit in sein Haus und hegt und pflegt es. Doch als das Ei irgendwann aufbricht und ein Küken mit zwei Schlappohren schlüpft, ist er baff. Schon nach kurzer Zeit werden die beiden außergewöhnlichen Tierchen die besten Freunde und haben sehr viel Spaß zusammen. Doch leider hält die friedliche Idylle nicht lange, denn der listige Fuchs führt etwas im Schilde. Können der ohrlose Hase und seine gefiederte Freundin den Fuchs aufhalten?

»» weiterlesen » Soundtrack-Verlosung: Keinohrhase und Zweiohrküken

 Geschrieben am 4. Oktober 2013 - 15:41 Uhr von Kino7.de

Kritik: Gravity (2013)

„Leben im All ist nicht möglich“ – CHILDREN OF MEN-Regisseur Alfonso Cuarón bringt am 03. Oktober 2013 mit GRAVITY ein nervenaufreibendes und erbarmungsloses Science-Fiction-Drama in die deutschen Kinos, das alles bisher Kino-Dagewesene in den Schatten stellt. Oscar®-Preisträger Sandra Bullock und George Clooney schlüpfen dabei in die Raumanzüge und verlieren sich in der Unendlichkeit des Alls …

Sandra Bullock spielt die brillante Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone, deren erste Shuttle-Mission vom erfahrenen Astronauten Matt Kowalski (George Clooney) geleitet wird. Doch während eines scheinbar ganz normalen Weltraumspaziergangs kommt es zur Katastrophe: Der Shuttle wird zerstört – völlig haltlos bis auf das Band zwischen ihnen trudeln Stone und Kowalski mutterseelenallein in die Finsternis. Aufgrund des ohrenbetäubenden Schweigens wissen sie, dass sie den Kontakt zur Erde verloren haben … und damit jede Chance auf Rettung. Ihre Angst schlägt um in Panik, während jeder Atemzug ihren kleinen Vorrat an Sauerstoff reduziert. Dennoch erfordert die einzige Möglichkeit einer Rückkehr zunächst einen weiteren Vorstoß in die grausige Grenzenlosigkeit des Raums. (Quelle: Presseheft GRAVITY)

»» weiterlesen » Kritik: Gravity (2013)

 Geschrieben am 2. Oktober 2013 - 19:13 Uhr von Kino7.de

Aktuelle Kritiken:

DEADBEAT
Kaufstart: 20.08.2015 | Studiocanal

 ★★★★☆ 

Planet der Affen: Revolution – Demnächst im Kino
Neue Infos zu Independence Day 2
Wolf Creek 2: Erster US-Trailer online

Film-News